Kalbstafelspitz mit Ofengemüse

Zutaten

für 4 Portionen:

 

  • 1,2 Kg Kalbstafelspitz

  • 2 Kohlrabis

  • 3 Mairübchen

  • 3 Rote Bete

  • 200 Gramm Mini Paprika

  • 2 EL Öl

  • 5 Schalotten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Öl

  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Kohlrabi, Mairübchen und Rote Bete schälen und in Spalten schneiden. Paprikaschoten halbieren, putzen und abspülen. Das vorbereitete Gemüse mit dem Öl bestreichen und salzen.
Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35-40 Minuten backen,

TIPP: (Gemüse aber erst in den Ofen schieben, wenn das Fleisch schon in der Pfanne gebraten wird, sonst sind Gemüse und Fleisch später nicht gleichzeitig fertig).

Inzwischen Schalotten und Knoblauch schälen und halbieren bzw. in Scheiben schneiden.

Tafelspitz abspülen und trocken tupfen, eventuell letzte Sehnen abschneiden und das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Tafelspitz darin rundherum anbraten.

Schalotten und Knoblauch dazugeben und einige Minuten mitbraten. Fleisch und Zwiebelmischung in die Fettpfanne des Backofens geben. Bratensatz aus der Pfanne mit etwas Wasser und einem Pinsel lösen und über das Fleisch träufeln. Fleisch etwa 35 Minuten vor Ende der Gemüsegarzeit als zweites Blech in den Ofen schieben.

Tafelspitz aus dem Ofen nehmen und vor dem Aufschneiden noch mindestens 5 Minuten ruhen lassen. Das zurückgelegte Rübchengrün abspülen, trocknen, hacken und mit dem Ofengemüse mischen. Eventuell noch mit Salz und Pfeffer würzen.


Guten Appetit!