Kalbsweihnachtsbraten mit Gemüse

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 1,2 kg Kalbs- Weihnachtsbraten

  • 5 EL Olivenöl

  • 1 EL Tomatenmark

  • 400 ml Kalbsfond

  • 2 Zweige Thymian

  • 6 Scheiben Speck

  • 500 g Tomaten

  • 500g Champignons

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 100 ml Sahne

  • 2 EL Saucenbinder

  • Salz und Pfeffer

  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Fleisch salzen und pfeffern. Im Bräter 3 EL Olivenöl erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Tomatenmark dazu geben und mit 200 ml Kalbsfond ablöschen. Mit Thymian und Speck belegen. Den Bräter mit geschlossenem Deckel in den Ofen schieben. Unter häufigem Begießen ca. 50 Minuten braten.     

 

Von den Tomaten die Stielansätze entfernen. Mit kochendem Wasserkurz überbrühen, häuten und würfeln. Nach 20 Minuten zum Fleisch geben. Champignons, Frühlingszwiebeln und Knoblauch putzen bzw. schälen. Pilze in Scheiben schneiden und in 2 EL erhitztem Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit dem gepressten Knoblauch und Pilzen 2-4 Minuten anbraten. Den Braten nach der Garzeit in Alufolie wickeln und in den vorgeheizten Ofen legen.Tomaten aus dem Fond heben und zu den Pilzen in die Pfanne geben. Den Bratensaft mit dem restlichen Kalbsfond und der Sahne aufkochen. Mit Saucenbinder binden.Gemüse hineingeben, danach auf Tellern verteilen und das aufgeschnittene Fleisch darauf anrichten.

 

Guten Appetit!