Klassisches Wiener Schnitzel

Zutaten

für 4 Portionen:

  • 4 Kalbsschnitzel

  • 2 Eier

  • 12 kleine Kartoffeln

  • 4 EL Petersilie, grob gehackt

  • 2 TL Schweineschmalz

  • Butter

  • Mehl, glattes

  • Semmelbrösel

  • Rapsöl

  • 1 EL Sahne, geschlagen

Zubereitung:

Zuallererst die Kartoffeln waschen, kochen, schälen und beiseite stellen. Nun die Schnitzel waschen und gut abtrocknen. Jetzt die Schnitzel auf zwischen 2 Streifen Klarsichtfolie vorsichtig platt klopfen. Die Fleischfasern dürfen nicht reißen ansonsten wird es zäh, die Schnitzel sollten im Idealfall zwischen 3 und max. 5 mm dick sein. Zuletzt noch die Ränder einschneiden, damit sich die Schnitzel später nicht aufrollen.

Von beiden Seiten leicht salzen und pfeffern. Die Eier in einer Schüssel gemeinsam mit einem EL geschlagener Sahne verrühren anschließend kräftig salzen. Eigelb und Eiweiß sollten nicht ganz vermischt sein.

Die Schnitzel anschließend in Mehl wenden danach durch die Eiermasse ziehen im letzten Schritt die Schnitzel in die Semmelbrösel hineinlegen und von allen Seiten leicht andrücken!

In einer tiefen Pfanne (ca. 2 – 3 cm hoch) Rapsöl gießen und gemeinsam 2 Teelöffeln Schweineschmalz erhitzen. Danach die Schnitzel ins heiße Fett legen und auf beiden Seiten goldbraun backen. In der Pfanne sollte so viel Fett sein, dass die Schnitzel darin schwimmen. Während des Bratens die Schnitzel immer wieder mit heißem Fett übergießen, dann hebt sich die Panade vom Fleisch ab und wird wellig.

Zu guter Letzt reichlich Butter in einer Pfanne erhitzen. Die gekochten Kartoffeln halbieren und darin kurz schwenken und je nach Belieben anbraten. Danach salzen und mit grob gehackter Petersilie bestreuen.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit einer Zitronenscheibe servieren.


Guten Appetit!